CranioSacral Yoga

CranioSacral Yoga bei Inner Ocean Annette Voigt in Ammersbek-Hoisbüttel

 

Je nach aktueller Verordnung für Schleswig-Holstein sind Einzelstunden möglich. Der Kurs pausiert noch.

 

CranioSacral Yoga wurde von Andrea Gruemmer begründet, ist leicht zu lernen und kann von jedem Menschen auf einfache Weise in den Alltag integriert werden.

 

Der Begriff CranioSacral kommt aus dem Lateinischen, Cranium bedeutet Schädel und Sacrum ist das Kreuzbein (Os Sacrum – Heiliger Knochen). Yoga ist Einheit und Harmonie, die Vereinigung mit der eigenen Seele.

 

In geführten Sequenzen verbinden wir uns über unser CranioSacrales System mit unserem "Atem des Lebens", der großen spirituellen Kraft, die im Liquor (Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit) wirkt. Du tauchst ein in die wohltuende Verbindung mit Deinem Innersten, mit Deiner Seele. Sehr einfach kommst Du dabei in tiefe Entspannungszustände, Dein gesamtes System kommt zur Ruhe. Währenddessen können Stress, Anspannung, Belastungen, hinderliche Gedanken- und Verhaltensmuster, karmische Verbindungen, Traumata sowie körperliche und/oder psychische Blockaden leicht und sanft gelöst und transformiert werden. Du richtest Dich innerlich neu aus, Dein Geist gelangt zu mehr Klarheit, Deine Selbstheilungskräfte werden aktiviert und Du kannst neue Wege für Dich finden und gehen.

 

CranioSacral Yoga nach Andrea Gruemmer versteht sich als Hilfe zur Selbsthilfe. Du bekommst Anleitung, um auch selbständig üben zu können.

 

Wir praktizieren im Liegen oder Sitzen, ohne Körperübungen.
Auch geeignet für Schwangere oder Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit.

Vorkenntnisse werden nicht benötigt.

 

Personal Yoga Session - 60 Min./85 Euro, 90 Min./120 Euro

Beim ersten Termin bekommen Sie eine kostenfreie 30-minütige Einführung.

Termine nach Vereinbarung.

 

Leider sind zur Zeit keine Kurse möglich. Mir erscheint es nicht passend, CranioSacral Yoga Online weiterzugeben.

Einzeltermine können stattfinden, wenn es das aktuelle Geschehen und die entsprechenden Verordnungen zulassen. Ein Hygienekonzept ist vorhanden.